Agentur_MK_logo.png

Zahnzusatzversicherung Kieferorthopädie für Kinder

Online-Abschluss oder kostenloses Angebot - Tel. 089 544 2800

zahnspange_versichern

Tarife mit Beteiligung der GKV (KIG 3 bis5)

Bei einem kieferorthopädischen Schweregrad von 3 bis 5 steht Ihnen grundsätzlich eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung zu.
Leider gibt es viele Behandlungsmethoden und Variationen welche eine Behandlung sanfter, unter Umständen schneller und vor allem angenehmer für Ihr Kind gestalten. Diese Zusatzleistungen tragen Sie selbst oder Sie haben hierfür eine Zahnzusatzversicherung.

Preis- Leistungstipp

Janitos dental max Zahnzusatzversicherung

17,20 €/mtl.

Ohne Beteiligung der GKV

KIG 2

1von3.png

80% max 5000 €

befriedigende Leistungen

Mit Beteiligung der GKV

KIG 3-5

3von3.png

100%

sehr gute Leistungen

UKV VKB ZahnPrivat Premium Zahnzusatzversicherung

19,79 €/mtl.

Ohne Beteiligung der GKV

KIG 2

3von3.png

90% max 3600 €

sehr gute Leistungen

Mit Beteiligung der GKV

KIG 3-5

3von3.png

90% max 3600 €

sehr gute Leistungen

Leistungssieger

Deutsche Familienversicherung ZahnSchutz Exklusiv Zahnzusatzversicherung

20,00 €/mtl.

Ohne Beteiligung der GKV

KIG 2

3von3.png

100% max 2000 €

sehr gute Leistungen

Mit Beteiligung der GKV

KIG 3-5

3von3.png

100%

sehr gute Leistungen

Münchner Verein 571 572 573 574 Deutsche Zahnversicherung

13,89 €/mtl.

Ohne Beteiligung der GKV

KIG 2

1von3.png

55%

sehr gute Leistungen

Mit Beteiligung der GKV

KIG 3-5

3von3.png

90%

sehr gute Leistungen

Württembergische ZE90 ZBE

30,60 €/mtl.

Ohne Beteiligung der GKV

KIG 2

2von3.png

100% max 2000 €

sehr gute Leistungen

Mit Beteiligung der GKV

KIG 3-5

2von3.png

100% max 2000 €

sehr gute Leistungen

die Bayerische ZAHN Komfort Zahnzusatzversicherung

19,00 €/mtl.

Ohne Beteiligung der GKV

KIG 2

2von3.png

80% max 2000 €

sehr gute Leistungen

Mit Beteiligung der GKV

KIG 3-5

2von3.png

100% max 1500 €

sehr gute Leistungen

die Bayerische ZAHN Prestige Zahnzusatzversicherung

21,10 €/mtl.

Ohne Beteiligung der GKV

KIG 2

2von3.png

80% max 2000 €

sehr gute Leistungen

Mit Beteiligung der GKV

KIG 3-5

2von3.png

100% max 1500 €

sehr gute Leistungen

DKV KDP100 KDBE

12,18 €/mtl.

Ohne Beteiligung der GKV

KIG 2

1von3.png

100% max 1500 €

sehr gute Leistungen

Mit Beteiligung der GKV

KIG 3-5

2von3.png

100% max 1500 €

sehr gute Leistungen

Wozu benötige ich eine Zahnzusatzversicherung wenn die GKV doch die Kosten übernimmt?

Wenn die Krankenkasse für die kieferorthopädische Behandlung Ihres Kindes die Kosten übernimmt, so bedeutet dies noch lange nicht, dass auch alle Behandlungsmethoden gedeckt sind. Schon alleine um Ihrem Kind das Lachen nicht zu vermiesen entscheiden sich die meisten Eltern z.B. für Mini-Brackets, Brackets aus Keramik, farblose Bögen oder Invisalign ...

Die Krankenkasse übernimmt nur Bänder aus Edelstahl, an denen Bänder aus Drahtbogen und Haltegummis oder Drähtchen befestigt werden.

tipp2.pngWer lacht gerne mit Metall im Mund?

Erleichtern Sie Ihrem Kind das Tragen einer Zahnspange. Allerdings kommen hierbei schnell bis zu 2.500€ auf Sie zu ...
... und wer kann Ihnen garantieren, dass die GKV die Grunddeckung der kieferorthopädischen Behandlung übernimmt. Oft benötigt es ein langes Hin und Her zwischen Kieferorthopäden und Krankenkasse mit externer Begutachtung um letztendlich doch nicht in KIG 3 sondern in KIG 2 eingestuft zu werden. Eine gute Zahnzusatzversicherung lässt Sie die Sache gelassen angehen.

kfo_zahnspange

"Die Verwendung von Mini-Brackets und farblosen Bögen macht die Zahnspange nahezu unsichtbar und steigert das Selbstvertrauen Ihres Kindes"